orthopäde bad salzuflen

Akupunktur

Akupunktur


(von lat. acus = Nadel; pungere = stechen)
steht für die Behandlung bestimmter Körperpunkte mit Nadeln. Die Methode wurzelt teilweise auf für uns fremdartigen Vorstellungen, die bis zu 5000 Jahre alt sind. Danach durchströmt die Urkraft des Lebens Qi (sprich. tschi) den menschlichen Körper auf genau festgelegten Energieleitungsbahnen, den Meridianen. Alle erdenklichen Krankheiten erklärt die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) durch eine Stockung des Qi. Nach diesen Vorstellungen können gezielte Stiche in besondere Punkte entlang der Meridiane das Qi im Körper wieder zum Fließen bringen und somit die Krankheitsursache beheben.

Die Akupunktur ergänzt in der westlichen Welt seit vielen Jahren die Schulmedizin.

Die Wirksamkeit lässt sich dadurch erklären, dass der leicht schmerzende Nadelstich Systeme der Schmerzregulation anregt bzw. hemmt. Körpereigene Schmerzmittel (Endorphine) werden ausgeschüttet und im Bereich des Rückenmarks die Schmerzweiterleitung zum Gehirn unterbunden. Die Akupunkturpunkte entsprechen überwiegend Nerven- und Blutgefäßaustrittspunkten.

Bei einer Akupunkturbehandlung werden an die vom behandelnden Arzt ausgewählten Punkte die steril verpackten dünnen Einmalnadeln eingestochen.
Diese Spezialnadeln (ca. 10-15) werden für ca. 20 - 30 Minuten im Körper belassen und anschließend wieder entfernt. Dies wird in einer entspannten Atmosphäre durchgeführt und in der Regel vom Patienten als wenig schmerzhaft empfunden.

 


Es werden nicht nur unbedingt Akupunkturpunkte im Bereich der schmerzhaften Körperregion mit dünnen Spezialnadeln besetzt, sondern unter Umständen weit entfernt davon in einer anderen Körperregion.

Die Patienten können anschließend ihren normalen Tagesablauf absolvieren, gelegentlich wird nach der Akupunktursitzung eine gewisse Müdigkeit angegeben. Andere, ernste Nebenwirkungen können normalerweise nicht auftreten und sogar bei Schwangeren kann diese schonende Therapieform gut angewendet werden.
Für einen Behandlungszyklus sind in der Regel 10 solcher Einzelsitzungen 2-3 mal in der Woche erforderlich, wobei diese vom Patienten selbst mit unserem Praxisterminplan abgestimmt werden.

Die Kosten der Akupunktur werden bei Privatpatienten für eine Schmerzbehandlung nach der aktuellen GOÄ in der Regel ohne Zuzahlung problemlos übernommen. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten der Akupunkturbehandlung einmal jährlich für 10 bis max. 15 Behandlungen bei chronischem Rückenschmerz und Kniegelenksarthrose.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne persönlich in unserer Praxis.

Leistungen

Alle Leistungen unserer Praxis
im Überblick.

more

Diagnostik

Alle Diagnostikleistungen
unserer Praxis im Überblick.

more

Praxis

Unsere Praxisinformationen
im Überblick.

more

Online Terminbuchung

Wählen Sie ihren
Wunschtermin online.

more

Dr. med. C.-D. Schmidt


Facharzt für Orthopädie und Sportmedizin

more

Dr. med. C. Kuhlmann


Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

more

Kontakt



Orthopädische Privatpraxis
für Orthopädie und Unfallchirurgie

Dr. med. C.-D. Schmidt
Dr. med. C. Kuhlmann

Hoffmannstraße 8a
32105 Bad Salzuflen

Telefon: (05222) 944960
Telefax: (05222) 944962-9

E-Mail: info@pp-drschmidt-drkuhlmann.de
Internet: www.pp-drschmidt-drkuhlmann.de

TERMINE NACH VEREINBARUNG